05 15 03Am Mittwoch den 15. Mai alarmierte die ILS Regensburg um 01:07 die Feuerwehren Lam, Thürnstein, Lohberg, Engelshütt, Haibühl, Arrach, Ansdorf, Rittsteig, Neukirchen b. hl. Blut, die UG-ÖEl Arrach, den Schlauchwagenzug Bad Kötzting sowie den THW Fachberater und die Führungskräfte KBM Konrad Kellner, KBM Florian Heigl, KBI Marco Greil und KBR Mike Stahl zum B4 nach Oberschmelz bei Lam.

04 26 02Am Freitag, den 26.04.2024 alarmierte die Leitstelle Regensburg um 10:19Uhr die Feuerwehr Haibühl-Ottenzell sowie KBM Konrad Kellner zum Verkehrsunfall mit PKW.

Vor Ort waren zwei PKW beim Abbiegevorgang auf Höhe der Ampelkreuzung kollidiert. Eine Bürgerin aus dem Landkreis Cham wollte mit ihren VW aus Haibühl kommend in Richtung Arrach fahren.

04 13 02Am Samstag, den 13.04.2023 alarmierte die Leitstelle Regensburg um 15:14 Uhr die Feuerwehr Haibühl-Ottenzell sowie KBM Florian Heigl zum Verkehrsunfall auf die Regentalstraße.

Hier ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen zwei PKW´s. Die Fahrerin einen Audi A1 wollte nach links in den Seeparkparkplatz einbiegen.

01 15 03Am 15.01.2024 alarmierte die ILS Regensburg um 11:42Uhr die Feuerwehr Lohberg sowie KBM Konrad Kellner zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2145 Lohberg Fahrtrichtung Arber.

Vor Ort wurden zwei PKW vorgefunden, die im Begegnungsverkehr kollidiert waren.

Der Fahrer eines Toyota Hillux aus dem Landkreis Regen war unterwegs Richtung Arber, als er kurz vor der Abzweigung nach Oberhaiderberg,

12 24 10Am 24.12. wurden die Weihnachtsvorbereitungen der aktiven Einsatzkräften der FF Lohberg durch einen Alarm der ILS Regensburg unterbrochen. Um 13:27 Uhr wurden sie zum „Wasser im Gebäude“ nach Althütte in den gleichnamigen Ortsteil alarmiert.

Da die einzige Zufahrt zur Einsatzstelle über einen Forstweg möglich ist, rückte als erstes das TLF 3000 auf Unimog Fahrgestell aus.

10 07 02Am Samstag, den 07. Oktober alarmierte die Integrierte Leitstelle Regensburg um 09:20Uhr gemäß B3 die Feuerwehren Ansdorf-Simpering, Hohenwarth, Gotzendorf, Arrach, die Drehleiter aus Bad Kötzting sowie die Führungskräfte zum Zimmerbrand nach Hudlach (Gmd. Hohenwarth).

Bereits auf Anfahrt wurde der örtlich Zuständige Kommandant der FF Ansdorf-Simpering, Josef Berlinger telefonisch vom Brandleider über den Vollbrand eines Gebäudes informiert.

Als das erste Löschfahrzeug der Feuerwehr Hohenwarth am entlegenen Ortsteil eintraf, bestätigte sich dass kein Zimmer, sondern ein Wirtschaftsgebäude in voller Ausdehnung brannte.

Go to top