Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfälleVerkehrsunfall mit fünf Verletzten in Lohberg

Verkehrsunfall mit fünf Verletzten in Lohberg

23-07-01Am Donnerstag den 23. Juli 2020 wurden die Feuerwehren Lohberg, Thürnstein, Lam und Arrach sowie KBM Konrad Kellner, KBI Greil Marco als Vertretung für KBR Mike Stahl und KBI Norbert Auerbeck als Vertretung für KBI Andreas Bergbauer um 16:49 Uhr zu einen Verkehrsunfall nach Lohberg alarmiert.


23-07-04Auf der dortigen Staatsstraße 2154 wollte ein Gemeindebürger mit seinem Subaru nach links in die Brennesstraße einbiegen und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten VW Polo, der in Richtung Lam unterwegs war.
Das ersteintreffende Hilfeleistungsfahrzeug der FF Lohberg übernahm die Erstversorgung der Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und unterstützte diesen im weiteren Einsatzverlauf.

Da der Subaru mit zwei, der Polo mit drei Personen besetzt war, wurden die Rettungswägen aus Lam und Bad Kötzting, ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst alarmiert. Ebenso eilten die Helfer-vor-Ort aus Lam zur Einsatzstelle. Hier zeigte sich, dass eine 23-07-02Person schwer, eine mittelschwer und zwei leicht verletzte Personen zu versorgen waren. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.
23-07-03

Die Feuerwehren Thürnstein und Lam errichteten für die Dauer des Einsatzes eine komplette Sperre der Staatstraße 2154, die Feuerwehr Arrach konnte die Einsatzfahrt abbrechen.
Der Vollständigkeitshalber sei erwähnt, dass an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden entstanden ist.

 

Bilder und Bericht vom WebTeam-Mitglied Christian Kress

Zum Seitenanfang