Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfälleVU auf der CHA 46 Höhe Ponholz

VU auf der CHA 46 Höhe Ponholz

20-07-03Ein Fahrfehler war am frühen Abend des 20. Juli 2020 Auslöser eines Unfalles, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

 

Das anfangs spektakuläre Bild, dass sich den ersteintreffenden Kräften vor Ort bot, stellte sich nachher glücklicherweise als weniger schlimm dar. Nachdem der Fahrer eines SUV einen Fahrfehler beging, kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und und schleuderte in den angrenzenden Wald, wo er verkeilt zwischen mehreren Bäumen zum Stehen kam.


20-07-04Die beiden Insassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Unfallfahrzeug befreien und wurden anschließend vom Rettungsdienst versorgt. Somit beschränkten sich die Aufgaben der Feuerwehr auf die Verkehrsregelung sowie auf die Mithilfe bei der anschließenden PKW-Bergung.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Ansdorf-Simpering, der Rettungsdienst, Rettungsdienstleiter Tobias Muhr, die Polizei und Kreisbrandmeister Konrad Kellner. Kreisbrandinspektor Andreas Bergbauer drehte aufgrund der Feststellung der Milde des Unfalles während der Anfahrt wieder um.

 

 

20-07-01 20-07-02 20-07-05

Bericht vom WebTeam-Mitglied Nicole Aschenbrenner, Bilder vom WebTeam der Inspektion Bad Kötzting

Zum Seitenanfang